Kündigung bei eigenmächtigem Umbau der Wohnung

Der Vermieter darf bei einem eigenmächtigen Umbau der Wohnung durch den Mieter ordentlich kündigen.

Nehmen die Mieter nicht unerhebliche, die Substanz verändernde Umbauten in der überlassenen Wohnung vor, so sollte der Vermieter dies abmahnen und Wiederherstellung des bisherigen Zustandes verlangen. Kommen die Mieter dem nicht nach, kann der Vermieter fristgemäß kündigen. Voraussetzung ist weiterhin, dass die Veränderung nicht dem üblichen, vertragsgemäßen Gebrauch der Wohnung unterfällt (Dübeln, Regale anbringen etc.) und kein Anspruch auf Zustimmung zur Veränderung besteht, etwa weil eine Interessenabwägung zu Gunsten des Mieters ausfällt.

Ob ein solches besonderes Interesse des Mieters vorliegt (beispielsweise bei Behinderten ein Treppenlift,) sollte vor der Kündigung rechtlich geprüft werden.

« Zurück zur Übersicht